Vernickeln als Korrosions-Schutz für Buntmetalle

galvanisch vernickelte Teile
Nickel wird in der Hauptsache als Korrosionsschutz für Buntmetalle eingesetzt. Für Eisenwerkstoffe eignet sich dieses Verfahren nur bedingt; die Schicht muss in diesem Fall dicker ausgelegt oder mit einer zusätzlichen Kupfer-Zwischenschicht verbessert werden.

Nickel ist elektrisch gut leitend und macht daher in elektrotechnischen Anwendungen gut Masse.

RoHS – Konformität / Einstufung nach VDA 232-101 / IMDS-Nr

RoHS compliant - grün

RoHS-Konform

Ja

VDA 232-101

Stoff-Nr.: 61, Einstufung: D, G/R: C3

IMDS-Nr

748769-1 – Nickel halbglanz

Normen und Bestellangaben auf Zeichnungen und Texten

Norm galvanische ÜberzügeDIN 50960 Teil 1+2 
Norm Nickelschichten 1)DIN 50968
Beispiel für Bestellangaben 2)DIN 50968 Fe/Ni 5 b

1) Alle Angaben auf dieser Website beziehen sich in der Regel auf DIN- oder ISO-Normen. Prüfen Sie bitte vor Anwendung obiger Normen, ob diese noch im Verkehr sind oder kürzlich ersetzt wurden.

2) Angaben auf Zeichnungen betreffend galvanischer Oberflächen, sind in der DIN 50960 geregelt. Sie beinhalten in der Regel: die Norm, Grundmaterial, Deckschicht(en), Schichtdicke(n) und Toleranzen, Finish und Zusatzbehandlungen. Die Angaben variieren je nach zu bearbeitendem Metall.

Bearbeitungsformen und Maximalmasse

Schüttgut in der TrommelHänge­ware am GestellGestell­grösse max.
jaja120 x 70 x 30 cm

Navigation